Im Rahmen der @kaiserstadt_tattoo_expo_aachen fand auch dieses Jahr wieder eine mehr als Interessante Ausstellung seinen Platz als Auftakt in dieses grandiose Wochenende: 
@hardyyouththemashup
Als Mike Malone, selbst einer der grossen Ikonen des amerikanischen Tätowierens, Ed Hardy´s Panther Rosen Mash up sah, sagte er:
“Ich hoffe du bekommst die Anerkennung dafür, weil jeder wird diese Idee kopieren.“
Mike Malone sollte recht behalten, denn der Morph aus Panther und Rose wurde in nur wenigen Jahrzehnten zu einem festen Teil der Ikonographie des westlichen Tätowierens.
Viele Beispiele der Adaption von Motiven in den festen Stamm der Tätowierikonographie liegen weit zurück und lassen sich selten präzise benennen. Nicht in diesem Fall, in dem der komplette Vorgang erst 1991 begann. Aus diesem Grund hat Andreas Coenen, selbst Tätowierer in Aachen, eine Gruppenaustellung kuratiert, die von den Teilnehmern ihre eigene Version erschaffen lies und nach dem ersten Stop in Aachen nun auch auf der @londontattooconventionzu sehen ist!


Hier ein kleiner Schnappschuss von der abendlichen Vernissage, die auf jeden Fall einen ordentlichen Eindruck an Kreativität hinterlassen hat!


Einen ausführlichen Bericht bekommt ihr in der nächsten Ausgabe und demnächst auf @reportink zu lesen!

Bis dahin könnt ihr Euch ja zur Überbrückung mal die neue Ausgabe zu Gemüte führen. Ganz einfach online bestellt im schicken TKM Shop!